Gyros - Voll Abgekocht Style

Für meinen Gyros habe ich mich dieses mal für ein Stück Schweineschale entschieden, aber ihr könnt natürlich auch was anderes nehmen!

Mein Empfehlung wäre:

  • Ausgelöste Hühnerkeulen ohne Haut, die sind auch immer schön saftig, Hühnerbrust oder was auch super geht, ist ein schönes Stück Schweinenacken.
Drucken

Tag 1

Am ersten Tag bereite ich immer das Fleisch vor, damit es über Nacht gut durchziehen kann.

Wenn ihr die Brote auch dazu backen wollt, einfach auf Hanf- Dinkel- Fladenbrot drücken und ihr kommt zum Rezept, das Brot müsst ihr auch schon einen Tag vorher vorbereiten. Aber ich kann euch versichern, die Arbeit lohnt sich definitiv. 👍

Zutaten Fleisch Marinade
Personen
  • Schweineschale
  • Oregano
  • Rosmarin
  • Thymian
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer ganz
  • Koriandersamen ganz
  • Kreuzkümmel ganz
  • Paprikapulver
  • brauner Zucker
  • Cayennepfeffer
  • Olivenöl
Zubereitung
  1. Das Fleisch von Sehnen befreien, in kleine Scheiben schneiden und in eine Schale geben.
  2. Die Kräuter vom Stiel befreien, fein hacken und mit dem Olivenöl schon mal aufs Fleisch geben.
  3. Den Knoblauch schälen und ab mit den anderen Gewürzen in den Mörser und fein zusammenstößeln bis eine feine Paste entsteht, diese anschließend zum Fleisch hinzugeben und alles miteinander vermengen.
  4. Nun alles abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Tag 2

Heute ist es soweit, endlich gibt's was zu essen! Nur noch ein paar kleine Vorbereitungen trennen euch von einem super Essen.

Wir brauchen noch:

- die Tzatzikisauce

- einen Krautsalat

- Schafkäse, den einfach in Streifen schneiden

- Ruccola waschen

- Cocktailtomaten halbieren

- die Hanf- Dinkel- Fladenbrote backen

und das Fleisch muss noch mit den Zwiebeln gebraten werden.

Da ich ja ein leidenschaftlicher Griller bin, mache ich das immer am Liebsten auf meinem Grill, da habe ich eine Bratenplatte, die für solche Gericht echt super ist. Ihr könnt natürlich auch eine Pfanne nehmen. 😁😉

Die einzelnen Rezepte habe ich euch verlinkt oder ihr findet sie alle hier auf meinen Blog unter den Rezepten.

Wenn ihr alles vorbereitet habt, super, jetzt müsst ihr nur noch alles zusammenbauen wie es euch gefällt und schon könnt ihr reinhauen!

Produktempfehlung

Hier möchte ich euch den mega leckeren Schafkäse von der Familie Gmeiner aus Bizau empfehlen. Falls ihr ihn auch mal testen wollt, könnt ihr in im Bizauer Spar oder sogar direkt am Hof kaufen und gleich bei der Gelegenheit den Schafen Guten Tag sagen. 😁
Zur Sommerzeit ist der Stall auch immer offen, sodass man die Schafe anschauen kann, was natürlich ein riesiges Highlight für meinen Kleinen ist. ER LIEBT ES!🤩😁