Hanf- Dinkel- Fladenbrote

Diese Brote eignen sich perfekt zum Füllen, wenn ihr also schöne Brottaschen braucht, die sind hervorragend.

Mit etwas Zeit gehen sie auch super leicht zum Zubereiten. Am besten werden sie, wenn ihr einen Pizzastein habt, das funktioniert ausgezeichnet.

Drucken

Tag 1 Vorbereitung des Teiges

Zutaten
Personen
Zubereitung
  1. Alle Zutaten zusammen in eine Knetmaschine geben und 10 min kneten. Es sollte ein fester bis mittelfest, glatter Teig entstehen.
  2. Anschließend die Schale mit dem Teig abdecken, nach 30 min. den Teig dehnen und noch mal 30 min. ruhen lassen.
  3. Nun den Teig für 24 Sunden, mit Folie abgedeckt bei 5 Grad lagern, das Volumen sollte sich in dieser Zeit verdoppelt haben.

Tag 2 Back Tag

Zubereitung
  1. Den kalten Teig zu je 130 g portionieren und rundschleifen, mit Bäckerleinen abdecken und ca. 10 min entspannen lassen.
  2. Die Teigkugeln auf ca. 10 cm Durchmesser ausziehen.
  3. Die Fladenteiglinge 90 min. bei Raumtemperatur in Bäckerleinen einschlagen und reifen lassen.
  4. In dieser Zeit den Ofen auf 230 Grad Ober- und Unterhitze mit dem Pizzastein und einer kleinen Metallschale Wasser vorheizen.
  5. Nun die Fladenteiglinge mit etwas Milch bepinseln und auf den Pizzastein setzen und für 15 min. backen.
  6. Abkühlen lassen und genießen.
Produktempfehlung

Ich verwende immer das Hanföl von Pilz Lenz, das schmeckt super nussig und hat keinen bitteren Nachgeschmack.

Interesse geweckt? Mit dem Code: Andreas10 bei der ersten Bestellung 10% vom Einkauf sparen.

Was nutze ich zum Backen

Unverzichtbar, eine gute Knetmaschine, ich habe dafür eine Kitchen Aid die ich euch wirklich empfehlen kann.

1 Teigkarte Metall

1 Teigkarte Plastik

1 Pizzastein

1 Küchenwaage

2 Bäckerleinen