Kürbis- Zucchini- Tomatenaufstrich

Pikanter, veganer Gemüseaufstrich!

Drucken
Zutaten
Personen
  • Muskatkürbis (alternativ Hokkaido Kürbis)
  • Karotten
  • Cocktailtomaten
  • Junglauch
  • Zucchini
  • Knoblauchzehen
  • Zwiebel
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Estragon getrocknet
Zubereitung
  1. Zwiebeln, Knoblauch, Karotten und Kürbis schälen (wenn ihr Hokkaido Kürbis nehmt, könnt ihr die Schale dran lassen)
  2. Alles in feine Würfel schneiden, wenn eure Würfel etwas gröber sind müsst ihr alles etwas länger mixen. Tomaten halbieren.
  3. Anschließend mit Salz, Pfeffer, Muskat und Estragon würzen und etwas von dem Olivenöl drüber geben.
  4. Alles etwas verrühren und ab in den Ofen bei 220 Grad/Umluft für 20 bis 30 min., je nachdem wie groß eure Würfel sind.
  5. Nach ca. 10 min. etwas umrühren.
  6. Wenn alles schön weich geschmort ist, ab damit in den Mixer und noch etwas von dem Olivenöl mit hinzugeben bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  7. Eventuell noch mal etwas nachwürzen und schon könnt ihr den Aufstrich lauwarm oder kalt genießen.
Produktempfehlung

Ich verwende immer das Olivenöl von Pilz Lenz und wenn ihr noch ein gutes Salz sucht, welches eure Gerichte gut abrundet, da nehme ich immer das selbstgemachte Kräutersalz von Bettina.

Interesse geweckt? Mit dem Code: Andreas10 bei der ersten Bestellung 10% vom Einkauf sparen.