Tzatziki

Zu einem guten Gyros gehört natürlich immer eine schöne Tzatzikisauce.

Bei mir gibt es da immer eine etwas andere Variante, da ich meist keinen Griechischen Joghurt zu Hause habe, aber diese Variante ist mir mittlerweile eh viel lieber.

Drucken
Zutaten
Personen
  • Topfen
  • Joghurt
  • Gurke
  • Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
Zubereitung
  1. Die Gurke schälen und mit einer groben Reibe reiben.
  2. Die Knoblauchzehen schälen und ein Stück schon mal fein reiben und zur Gurke mit hinzugeben und alles schon mal leicht salzen und pfeffern.
  3. Dann alles auf ein Sieb geben und ca. 30 min. bis 1 Stunde ziehen lassen, anschließend noch etwas ausdrücken.
  4. Nun die Gurken in eine Schale geben, Joghurt, Topfen, eine geriebene Knoblauchzehe und Olivenöl hinzugeben, nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Fertig!
Produktempfehlung

Ich verwende immer das Olivenöl von Pilz Lenz, das schmeckt fruchtig und hat keinen bitteren Nachgeschmack. Es ist auch super für Dressings und Pestos aller Art.

Interesse geweckt? Mit dem Code: Andreas10 bei der ersten Bestellung 10% vom Einkauf sparen.